Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft Köflach

Sankt Marein bekommt ein neues Wohn- & Geschäftsgebäude

Die Siedlungsgenossenschaft Köflach (SGK) hat die Bautätigkeit als starker Partner der Marktgemeinde aufgenommen.

Sankt Marein ist ein herrliches Platzerl – zum Leben, zum Arbeiten, zum Entspannen, kurz gesagt: zum Sein. Die Attraktivität dieses Standortes hat, nicht zuletzt durch die freundliche Kooperation mit Bürgermeister Johann Puchmüller, auch die SGK erkannt und in guter Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Sankt Marein das Projekt "Wohn- und Geschäftshaus Sankt Marein" gestartet.


Die SGK ist der größte Bauträger und Immobilienverwalter der Südweststeiermark, mit einem Tätigkeitsgebiet von Köflach, Voitsberg, Bärnbach bis nach Bad Aussee und Altaussee, im Raum Deutschlandsberg, Leibnitz, sowie in vielen Gemeinden der Oststeiermark bzw. Vulkanland, wie Fehring, Feldbach und Umgebung und viele mehr - zu guter Letzt nun auch im schönen Sankt Marein bei Graz.


Der Vorstand der SGK, Lagb. Karl Petinger und Gerlinde Schuster, freut sich über ein außergewöhnliches Bauprojekt, welches gleich mehrere Möglichkeiten in sich vereint. Das Gebäude, entworfen von Architekturbüro DI Erich Paugger, bietet auf insgesamt vier Stockwerken einerseits eine Arztpraxis im Erdgeschoss. Andererseits entstehen für den Bereich Wohnen zwei verschiedene Wohnungstypen: herkömmliche Mietwohnungen und Wohnungen im Sinne des "Betreuten Wohnens". Beide Typen stehen in den Größen von ca. 43 – 69 m2 zur Verfügung.


Betreutes Wohnen bedeutet, dass für die Bewohner einer solchen Wohnung bestimmte Betreuungsleistungen zu einem einkommensabhängigen monatlichen Fixbetrag durch ein entsprechendes Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Im Haus wird es z.B. eine Servicestelle mit BetreuerIn geben, persönliche Betreuung und Unterstützung, Hilfe bei der Organisation von Terminen, Transporten und ärztlicher Behandlung. Auf Wunsch können auch gemeinsame Aktivitäten für die Bewohner, wie Ausflüge, Feste und dergleichen, veranstaltet werden. Zusätzliche Leistungen sind je nach Wunsch und Vereinbarung jederzeit möglich.


Die Wohnungen nach dem Standard "Betreutes Wohnen" sind barrierefrei ausgeführt. Stufen- und schwellenloser Zutritt und Erreichbarkeit aller Bereiche auch für Rollstuhlfahrer versteht sich genauso wie ein abgetrenntes Schlafzimmer, Küchenzeile und Rauchmelder in allen Räumen von selbst. Auch steht den Mietern dieser Wohnungen ein Gemeinschaftsraum mit Teeküche zur Verfügung.


Das gesamte Bauvorhaben wird vom Land Steiermark gefördert. Für alle genannten Wohnungen ist aber auch ein Antrag auf Wohnbeihilfe möglich, deren Höhe sich nach den jeweiligen monatlichen Bezügen des Antragsstellers richtet.


Durch die ideale Lage des Projektes gleich neben dem Einkaufs- und Gesundheitspark Sankt Marein mit Apotheke, Lebensmittelgeschäft, Trafik, Café und mehr bietet sich eine umfangreiche Infrastruktur, die den zukünftigen Bewohnern und Besuchern kaum Wünsche offen lässt. Auch das nahegelegene Ortszentrum lässt sich binnen kurzer Zeit zu Fuß leicht erreichen.


Der Baufortschritt des Projektes ist schon weit voran, mit einer Fertigstellung wird Mitte des heurigen Jahres gerechnet. Somit steht einer Wohnungsübergabe und einem voraussichtlichen Bezug mit Juli 2015 an sich nichts im Wege.


Das Team der SGK steht jederzeit für Auskünfte und Anfragen zur Verfügung. Gerne werden Sie unverbindlich betreffend Wohnbeihilfe, Höhe der Eigenleistung bei Betreutem Wohnen und allen anderen offenen Fragen beraten.


Die SGK steht für angenehmes, leistbares Wohnen, ein freundliches Miteinander und verschreibt sich dem Leitspruch „Wir schaffen Lebensqualität“. Lassen Sie sich jetzt schon auf die Interessentenliste setzen, um über die neuesten Vorgänge und Fortschritte informiert zu werden!