Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft Köflach

Neue Siedlung für Voitsberg

Bis 2016 errichtet die Siedlungsgenossenschaft acht neue Häuser mit 24 Wohneinheiten. [...]

"Gerade in Zeiten von steigender Abwanderung und damit sinkenden Ertragsanteilen ist es wichtig, neuen Wohnraum zu schaffen." sagte Karl Petinger, Obmann der Siedlungsgenossenschaft Köflach (SGK), beim Spatenstich zu einer neuen Wohnsiedlung auf den Heblergründen bei der Grillparzerstraße in Voitsberg.

Gemeinsam mit Bürgermeister Ernst Meixner, dem Stellvertreter Kurt Christof und SGK Geschäftsführerin Gerlinde Schuster sowie Aufsichtsratsvorsitzenden Franz Halper (Anm.: korrigiert SGK), sowie Vertretern der Baufirmen und Banken setzte Petinger nun den Spatenstich für den Bau von acht Wohnhäusern mit 24 Wohneinheiten samt großflächiger Terrassenanlage.

Insgesamt werden drei Millionen Euro investiert, der Bau wird vom Land Steiermark gefördert.

Meixner freute es besonders, dass für den Bau heimische Firmen gewonnen werden konnten. Bis zur Fertigstellung werden 24 Personen direkt auf der Baustelle beschäftigt sein, rund 100 Personen werden indirekt an dem Projekt mitarbeiten. "Die Schlüsselübergabe wird im Jahr 2016 stattfinden.", sagte Petinger.

(Artikel aus Kleine Zeitung, Ausgabe 14.12.2014, Seiten 38, 39)