News

Spatenstich - Neue Mietkaufwohnungen in der Grazer Vorstadt in Voitsberg!

Balkon, Terrasse, Kinderspielplatz, Tiefgarage: Die neuen geförderten Mietkaufwohnungen in der Grazer Vorstadt haben so einiges zu bieten. Bis Winter 2020 soll die Anlage mit 22 Wohnungen eröffnet werden. Kürzlich setzten Bgm. Ernst Meixner, LAbg. und Obmann der SGK Karl Petinger und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller gemeinsam mit der Siedlungsgenossenschaft Köflach, der Architektin und den Bauleitern den Spatenstich für das Projekt.

 

Perfekte Lage

Insgesamt werden 22 Wohnungen, teilweise Maisonette-Wohnungen, in der Grazer Vorstadt realisiert. Das Gebäude wird in Holzbauweise errichtet, jede Wohnung verfügt über einen großzügigen Balkon oder eine Terrasse und die Bewohner der Erdgeschosswohnungen haben Zugang zu einer eigenen Grünfläche. Außerdem wird ein Kinderspielplatz sowie eine Tiefgarage errichtet. Schulen, Einkaufszentren und der Hauptplatz Voitsberg sind durch die perfekte Lage in wenigen Gehminuten erreichbar.


Das Projekt wird vom Land Steiermark gefördert, das gesamte Investitionsvolumen beträgt 3,5 Millionen Euro. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 57 und 94m2, geplant wurde die moderne Anlage von Liebessinn Architektur ZT GmbH. "Einheimische Bauträger und Unternehmen errichten hier gemeinsam etwas. Die Wertschöpfung für die Region bleibt damit", erklärt Petinger.


"Ich bin froh, dass ich in den letzten 14 Tagen meiner Tätigkeit als Bürgermeister bei so tollen Projekten mitwirken darf. Voitsberg ist im Wachsen", schließt Meixner ab.

 

Besonderer Spatenstich

Für Bgm. Ernst Meixner ist es ein besonderer Spatenstich: Nach 22 Jahren war dies sein letzter Spatenstich als Bürgermeister von Voitsberg. Karl Petinger bedankt sich für die jahrelange Zusammenarbeit und Unterstützung.

 

Quelle: https://www.meinbezirk.at/voitsberg/c-lokales/neue-mietkaufwohnungen-in-der-grazer-vorstadt_a3461160