Detailseite Wohnungen

Wohn- und Geschäftsgebäude in Bärnbach (Sparkasse)

Wer in der Sparkasse Bärnbach neben dem Gemeindeamt Geld abheben möchte, muss derzeit einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Eine 24-Stunden-Automatenzone sowie Schalter- und Beratungsbetrieb sind nämlich temporär in das Erdgeschoss des Telepark-Gebäudes wenige Meter weiter Richtung Barbarakirche gezogen. Den Grund verrät Dieter Hornbacher, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Voitsberg-Köflach Aktiengesellschaft: „Das Gebäude neben dem Gemeindeamt ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Deshalb bauen wir um.“

Haus wird abgerissen
Der aktuelle Standort wurde 1971 von der Sparkasse eröffnet. 1988 wurde die Filiale von Baumeister Gustav Wiesinger komplett neu gestaltet. Die letzte Adaptierung wurde 2001 vorgenommen. In den kommenden eineinhalb Jahren ist aber nicht nur ein gewöhnlicher Umbau geplant. Das ehemalige Sparkassengebäude wird vollständig abgerissen und ein neues Gebäude entsteht. „Die Grundfläche bleibt annähernd gleich. Es gibt lediglich eine kleine Ausdehnung in Richtung des Parkplatzes auf der Rückseite des Hauses“, so Hornbacher. Außerdem wird das Gebäude aufgestockt, die Höhe wird an jene des Gemeindeamts angepasst.

 

In den unteren Stockwerken des neuen Gebäudes wird die Bankfiliale untergebracht sein, in den oberen Stockwerken sind Wohnungen geplant. „Aber wir sind Banker, keine Bauträger“, erklärt Hornbacher, dass das Projekt gemeinsam mit der Siedlungsgenossenschaft Köflach umgesetzt wird. Das neue Gebäude wird parifiziert. „Das bedeutet, dass die Räumlichkeiten der Sparkasse uns gehören werden. Die insgesamt zehn geplanten Wohnungen werden von der Siedlungsgenossenschaft verwaltet.“ Es sind jeweils vier Wohnungen im ersten beziehungsweise zweiten Stock und zwei im obersten Stockwerk geplant.

 

 

Eröffnung im Dezember 2020
Noch sind nicht alle Genehmigungen durch. Aber im Sommer soll das derzeitige Gebäude abgerissen werden. Im Herbst soll mit der Bauphase begonnen werden. „Wir planen eine Eröffnung der neuen Filiale im Dezember 2020“, so Hornbacher, der auch auf weitere Baumaßnahmen im Bezirk verweist. Während der Standort in Söding-St.Johann neu ist, steht bei der Köflacher Filiale eine thermische Sanierung an. In Voitsberg seien derzeit keine Änderungen geplant.